Selbsthilfegruppen

  • Wir wohnen sehr ländlich (viel Natur, wenig Menschen), hier gibt es keine SH-Gruppe.

    Fehlt mir aber auch nicht, wir können uns doch hier im Forum so schön austauschen! :)

    Liebe Grüße


    Griselda

  • Hallo,


    wir wohnen auch sehr ländlich und die nächste Selbsthilfegruppe Lily ist in 1/2 Stunde Entfernung. Ich war schon bei den Gruppentreffen. War sehr nett, habe mich als Lymphödem-Patientin aber bisschen allein gefühlt.

    Ich finde den Austausch hier im Forum sehr gut und hilfreich.

    Danke Ihnen und Euch das es so etwas gibt!



    Lieben Gruß

    Tanja

  • 35 km zur Shg, hab es leider noch nicht geschafft dort hinzufahren, an den Abenden hab ich vorher Mld und KG, danach müsste ich fast durchstarten um rechtzeitig dort zu sein, macht mein Rücken z.Zt nicht mit, haben aber eine nette WhatsApp Gruppe, wo wichtige Sachen auch mitgeteilt und Fragen beantwortet werden

  • Wir haben eine große gemischte lily-Shg mit regelmäßigen Treffen, eine WhatsApp-Gruppe mit mittlerweile 50 Mitgliedern und bei Facebook sind wir knapp 1300 Gruppenmitglieder, überwiegend aus dem norddeutschen Raum.

    Da bei den gemischten Treffen die Lymphies immer in der Unterzahl waren , da ich selbst Lymphie bin und eine Lymphie-gruppe von Beginn (2016) an mein Wunsch war, haben wir vor einem Jahr einen zweiten Raum fußläufig vom Hamburger Hauptbahnhof dazugemietet und treffen uns jetzt auch regelmäßig als Lymphie-Shg.

    Ich kann nur an alle appellieren, die keine SHG finden: Gründet selber eine!

    Freundliche Grüße


    Uli29