Sport ,Schwimmen, Bewegung.

  • Liebe Mitglieder,


    da ja alle Schwimmbäder während der Corona Pandemie geschlossen sind, was macht ihr als Ersatz. Wie ja hier im Forum immer geschrieben wird, ist Schwimmen sehr gut für Ödem Betroffene.

    Wer von euch besitzt denn ein Trampolin und was macht ihr denn sonst so für Aktivitäten.

    Bewegung tut Menschen mit Lymphödemen gut. Besonders geeignet sind: - Ruhiges Schwimmen- Radfahren- Spazieren gehen, Wandern- Nordic Walking


  • Hallo,


    ich hab dieses Trimlin von heymans und trainiere schon seit Jahren darauf. Bin total zufrieden. Es gibt auch keine Ausreden, dass man noch extra raus muss zum Sportstudio fahren oder so, ... Denn es steht immer in meiner Wohnung bereit.

    Gestern war ich erst wieder zwei Stunden drauf, natürlich mit Kompression. Und spüre heute wieder diesen angenehmen Muskelkater, der sich wie eine leichte Massage anfühlt. Aber ich schwinge eher, bleib mit den Füßen auf dem Springtuch und springe nur manchmal hoch. Dazu höre ich gute Musik, dann macht es mehr Spaß und die Zeit kommt einem nicht so lange vor.

    (Und ich hab ja schon geschrieben, dass ich innerhalb von 5 Jahren die 33 Kg abgenommen habe, wobei das Trampolin schwingen sicher einer von vielen Gründen ist).


    Ein Tipp: Trampoline mit Stahlfedern kann ich nicht empfehlen. In meinem Fall sind 3 Trampoline mit Stahlfedern kaputt gegangen, weil die Federn einfach gebrochen sind.


    Zur Zeit fahre ich auch gern wieder auf meinem Fahrrad-Heimtrainer und schaue gute Filme dabei.


    LG und ganz viel Spaß beim schwingen und springen!


    catwoman

  • Ich mache Walking mit Stöcken und mit Smoweyringen. Heimtrainer–Fahrrad, Gymnastik über Zoom, Powerwalking aus YouTube zu Hause.

    Not macht erfinderisch.....

    Am Wochenenden das Wandern tut ganz gut.

    Viele Grüße

    arika

  • Meine Hunde sind meine besten Therapeuten. ;)

    Morgens und nachmittags jeweils eine Stunde durch den Wald, bei jedem Wetter, völlig Corona-frei, in guter Luft - das tut den Beinen, dem Immunsystem und der Seele gut!!

    Liebe Grüße


    Griselda

  • Das kenn ich manchmal. Wir Frauen haben so viel um die Ohren und sind total überfordert mit Job, Haushalt, Kinder, ... und die Zeit reicht hinten und vorne nicht... :(

    Ja, der Job. Corona, die Krebserkrankung meines Vaters und nun die Trennung von meinem Freund. Ich werde eh schon seit 2 Jahren wg
    Depression behandelt :wacko:
    Ist grad alles sch.... und dann möchte ich mich am liebsten im Bett unter der Decke vergraben. Zum Glück tritt mir öfter eine Freundin in den Hintern, dass wir raus gehen. :S

  • Hallo,


    ich hab mal eine Frage an einen Arzt. Schlafen ist wichtig zum Abnehmen (wegen Ghrelin und Leptin).

    Ich achte darauf, dass ich jeden Tag über 9 Stunden schlafe. Wie ist das mit der Schlafdauer? Gilt hier nur die Zeit in der man wirklich schläft? Oder auch die Zeit in der man einfach daliegt, entspannt und die Augen zumacht?


    LG catwoman

  • Für die Hormonfreisetzung spielen die verschiedenen Schlafphasen eine wichtige Rolle (Einschlafphase, REM, Tiefschlafphase). Es geht auch nicht nur um Leptin und Ghrelin, auch Cortisol z.B. spielt eine große Rolle. Das sind sehr komplexe Zusammenhänge.

    Nur mit geschlossenen Augen dazuliegen ist nicht mit Schlaf gleichzusetzen, weil man eben nicht schläft, sondern wach ist.

    Liebe Grüße


    Griselda

  • Grüß euch Gott, bin neu hier, und Diagnose Lipolymph seit 2018 (beginn in der Jugend)

    Bewegung bringt mir im Moment nur Schwimmen - und das ist traurig dass es nicht geht.

    Da ich im Moment extrem gehbehindert bin, komme ich mit den Beinen noch nicht einmal mein Radl hoch.


    Ich lese hier von einem Trimilin Trampolin - hierzu habe ich eine Frage.


    Welches sollte man hier nehmen, und ist am sinnvollsten für die Bewegungen. Und zahlt die KK einen Anteil?

  • Der wichtigste Unterschied bei Trampolinen ist die Federung: Gummibänder oder Stahlfedern. Generell raten kann man hier nicht, mancher schwört auf Gummi, andere auf Stahl. Am besten probierst Du es aus - manche Fitness-Studios / Physiopraxen / Sportgeschäfte haben so etwas und lassen Dich sicher mal probieren.

    Es muß auch nicht ein relativ teures Markentrampolin sein - meines ist vom Discounter und hat 80,- Euro gekostet (Gummibänder) - habe ich schon seit Jahren und bin sehr zufrieden.

    Liebe Grüße


    Griselda

  • Danke schön, ich werde mich umsehen und befragen.

    Habe eine neue Praxis seit einer Woche, und evtl können die mir weiter helfen.

  • hallo!

    ich habe einen Tipp für alle corona-bedingten Homeoffice-Geschädigten.


    Seit Monaten bin ich mehr Tage im Homeoffice als im Büro. Im Büro habe ich einen höhenverstellbaren Schreibtisch und kann so ganz individuell abwechseln vom Stehen zum Sitzen.

    Zuhause sind die Gegebenheiten eher widrig. kein höhenverstellbarer Schreibtisch, kein Bürostuhl etc.


    Für mich habe ich eine prima Lösung gefunden:

    ich habe meinen Tisch auf Bücher "aufgebockt" und mir ein Deskbike davorgestellt.

    Das habe ich mir gebraucht gekauft.

    Es ist wirklich toll, immer mal zwischendurch Fahrrad zu fahren, vorwärts, rückwärts.

    Das tut nicht nur meinem betroffenen Bein gut, sondern meinem ganzen Körper.

    Es ist kein Sport, aber zumindest Bewegung während des Arbeitstages.


    in diesem Sinne, eine schöne Arbeitswoche!

  • Ich nutzte ebenfalls seit Jahren ein Trampolin, zwar nicht das von der Marke Trimilin aber es ist für mich, nach all den Sportarten im Wasser, die beste Unterstützung des Lymphabflusssystems. Seit Anfang des Jahres bin ich Jumping Trainerin und auch als solches aktiv... Ich arbeite ausschließlich mit Lipödem/Lymphödem betroffenen Frauen und die Ergebnisse und Erfolge sind sensationell. Natürlich steht bei jeder Stunde auch der Spaßfaktor an allererster Stelle. Im Moment absolviere ich den Health Trainer, so kann ich bald noch besser auch auf spezifische Probleme meiner Coaching-Teilnehmerinnen eingehen und Unterstützung anbieten.

    Ansonsten ist walken und alles mit Eigengewicht fast täglich auf meinem Bewegungsprogramm.


    Toll, dass hier so viele so aktiv sind! Es ist so wertvoll und immer schön in Kompression - sehr wichtig!

    Mit freundlichen Grüßen

    Tina Schwarz

    Lipödem und Abnehmcoach

    E-Mail: tina@r4ys.de

  • Was ist das für eine Ausbildung, um Jumping Trainerin für Lipoedem und Lymphoedem-Betroffene zu werden?

    Hast du Sport studiert?

    Oder bist du von Haus aus Physiotherapeutin?

    Freundliche Grüße


    Uli29

  • Was ist das für eine Ausbildung, um Jumping Trainerin für Lipoedem und Lymphoedem-Betroffene zu werden?

    Hast du Sport studiert?

    Oder bist du von Haus aus Physiotherapeutin?

    Nein, ich habe kein Sport studiert und man muss auch kein Physiotherapeut sein, um Sport oder eine Ausbildung in gewissen Bereichen zu absolvieren :-) ich war jahrelang übergewichtig und habe nun über 30 kg weniger und so auch wieder Freude an Bewegung. Ich betreue viele Frauen mit Lipödem oder einem Lip-Lymphödem und das nicht nur auf der sportlichen Schiene, sondern auch ernährungstechnisch. Ich bin zertifizierte Ernährungsberaterin und gebe unter anderem Jumping Stunden für Gleichgesinnte. Mehr zu mir findest du auch auf meiner Homepage, das ist wohl etwas einfacher, als hier alles zu schreiben, denn das würde den Rahmen wohl schnell sprengen. Ich hoffe, das ist ok?! https://schwarztina.de

    Mit freundlichen Grüßen

    Tina Schwarz

    Lipödem und Abnehmcoach

    E-Mail: tina@r4ys.de