• Die Information von Dr.Martin bezüglich keiner Risiken durch Impfung bei Lipödemen habe ich gelesen.

    Gilt dies auch bei lLpödemen an Armen?

  • Das Risiko, bei einer Covid19-Impfung Komplikationen/ Begleiterschwingen zu erleiden ist höchstwahrscheinlich für Menschen mit Lymphoedem bzw Lipoedem nicht erhöht , unabhängig ob nun die Arme oder Beine betroffen sind.

    Es empfiehlt sich ggf, eine dünne, möglicherweise auch eine längere Kanüle zu benutzen.


    Das Risiko, bei einer Covid-Erkrankung einen schweren Verlauf zu erleiden, steigt mit dem BMI. Deshalb sind Menschen mit einem BMI von über 40 in der Prioisierungsgruppe 2 und bereits zur Impfung aufgerufen . Mit einem BMI von über 30 kommt man in die Prioisierungsgruppe 3

    Freundliche Grüße


    Uli29