Posts by Gelala

    Danke nochmals , Uli29 , und Ihnen , Herr Dr. Killinger für die hilfreichen Rückmeldungen!

    Die Leitlinien hatte ich tatsächlich gar nicht am Schirm , aber immerhin hier im Forum gelesen , dass ein dringend nötiger Toilettenbesuch direkt nach der Lymphdrainage wohl nicht bei unbedingt jedem Patienten die Regel ist . Vielleicht gehöre ich einfach zu dieser Gruppe .

    Mit freundlichen Grüßen !

    Gelala

    Guten Abend allerseits! Ich habe schon gesucht , aber diesbezüglich nichts gefunden : weiß jemand , ob Osteopathie bei sekundärem Lymphödem helfen kann? Meine Therapeutin hat mir den Vorschlag gemacht , zur Unterstützung des Abtransportes und der Ausscheidung - sie ist der Meinung , bei drei einstündigen Behandlungen pro Woche sollte ich danach jeweils dringend zur Toilette müssen , was so deutlich aber nicht der Fall ist . Wie denkt Ihr darüber?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Gelala

    Liebe Damen, die Ihr so farbenfroh unterwegs seid ! Ich bin , der Einfachheit halber , immer recht unspektakulär hellbeige bestrumpft - Kompression brauche ich nur an einem Bein , drum meine Frage : wie macht Ihr das denn mit dem zweiten Bein? Oder tragt Ihr alle Strumpfhosen?

    Venenverklebung

    Ja , dein Bericht , Dana ( vielen Dank dafür!) ist schon ein Weilchen her . Grade deshalb wäre es sehr interessant zu hören , wie es langfristig weitergegangen ist mit den beiden Beinen .

    Vielleicht magst du ja berichten , deine Erfahrungen interessieren bestimmt viele hier im Forum !

    Freundlichen Gruß!

    Dankeschön, Uli, für deinen Rat ! Ich werde mich mal in meinem Sanitätshaus umsehen und danke auch an dich , Sprinter , für die ausführliche Information!

    Mit freundlichen Grüßen,

    Gelala

    Da wirst du schon recht haben, liebe Uli, wahrscheinlich gilt auch hier, wie so oft, „probieren geht über studieren“ . Das Teil mit den Längsrillen lacht mich ja schon sehr an !

    Danke nochmal und liebe Grüße!

    Gelala

    Guten Morgen euch allen und vielen Dank für eure Beiträge!

    Herrje , da hab ich jetzt die Juzo Wrap und damit auf die Lösung des Problems gehofft ….

    Deine Maßanfertigung geht vom Vorfuß bis zur Leiste in einem Stück , Uli ?

    Die Dame auf dem Foto mit Unterschenkelversorgung trägt offensichtlich eine Compression Wrap drüber , vielleicht wäre die Kombination ja auch für mich geeignet ?


    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

    Gelala

    Hallo Uli , inzwischen war ich beim Phlebologen zur Kontrolle , er hat mir geraten , erst einmal eine Weile nicht zu wickeln. Meine Therapeutin wickelt schon sehr fest , nach dem Motto „viel hilft viel“ vielleicht , und weil mir bei weniger strammem Wickeln , das sie auch schon probiert hat , die ganze Geschichte schnell rutscht . Ich bekomme dieser Tage Juzo Compression Wrap und probiere damit mein Glück….

    Danke dir schön!

    Gelala

    Danke , Uli und Griselda , für eure Antwort! Tja , gepolstert wird das Bein mit dünnen Schaumstoffbinden aus dem Rosidal - Koffer. Darüber wird stramm gewickelt.

    Ist das nur Zufall oder hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Seit meiner ambulanten Entstauung vor genau einem Jahr werde ich nach meinen wöchentlich zwei Lymphdrainagen jeweils bandagiert. Nehme ich die Wickel vorm Schlafengehen ab , zeigen sich Striemen und unangenehme , mehr oder weniger tiefe Rillen .

    Nun hatte ich in eben diesem Zeitraum nacheinander drei oberflächliche Venenthrombosen und frage mich , ob Bandagierung und Krampfadern sich möglicherweise nicht unbedingt gut vertragen…in ca acht „ungewickelten “ Jahren zuvor hatte ich nur eine einzige Venenentzündung.

    Freundliche Grüße,

    Gelala

    Ahja , danke Uli , es funktioniert also tadellos in jeder Hinsicht bei dir! Hochdruck und Herz wären bisher auch bei mir kein Thema , allerdings habe ich schon an die 15 Jahre mehr am Buckel. Da werd ich demnächst mal meinen Doktor befragen !

    Wünsch dir einen guten Tag!

    Ich habe das gesamte Lattenrost schräg gestellt, indem ich einen 8cm *8cm Balken unter das Fußende gelegt habe.

    Da ist kein Knick

    Hallo Uli! An diese Möglichkeit hab ich auch schon gedacht, das find ich jetzt interessant!

    Aber ich hätte befürchtet , dass diese Schräglage sich auf Kreislauf oder weiß Gott was sonst noch alles , negativ auswirkt . Wie siehst du das?

    Bis jetzt habe ich wie viele andere den Lattenrost am Fußteil hochgestellt ...

    Liebe Grüße,

    Gelala

    Vielen Dank , Herr Dr.Killinger , so etwas hab ich schon vermutet und drum würde ich die Hose auch tatsächlich nur kurzzeitig verwenden wollen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Gelala

    Hallo in die Runde , hat jemand Erfahrung mit der sogenannten „Wunderhose“ von Anita? Wäre sie ggf eine Möglichkeit , nach dem Schwimmen einigermaßen gut verpackt heim zu kommen? Ohne diverse Anziehhilfen jedes Mal mit ins Bad nehmen zu müssen?

    Es dankt und grüßt

    Gelala

    Aha , immerhin …die tiefen Venen profitieren vom Flachstrick . Dankeschön Herr Dr. Schingale ! Bedeutet das auch einen gewissen Schutz davor , dass sich eine Thrombose der oberflächlichen Venen in die Tiefe ausdehnt und dann die Gefahr einer Embolie gegeben ist? Davor bin ich aktuell grade eindringlich gewarnt worden …


    Du hast geschrieben, lt. Befund sei eine Stamm-Varikosis festgestellt worden - Varikosis ist keine Entzündung, es ist der medizinische Fachausdruck für "Krampfadern".

    Eine Venenentzündung heißt Phlebitis.

    Ja, schon richtig, das ist ganz generell die Diagnose - aber im Moment liegt eben eine oberflächliche Thrombose vor!

    „Dadurch werden die Venen mitbehandelt“ , das seh ich schon ein , Uli , aber vor Entzündungen schützt die Kompression dann trotzdem nicht - und gerade auf diesen Nebeneffekt hätte ich gehofft . Denn an eine Sanierung der Venen am Lymphbein hab ich mich bisher nicht gewagt.

    Freundliche Grüße zurück,

    Gelala