Vereine Schweiz

Lymphologische Gesellschaften / Vereine Europa und weltweit finden Sie im LymphNetzwerk  North Europe: Sweden, Denmark, Norway, England , Scotland, Irland, Germany, France, Belgium, Luxemburg, Nederland, Switzerland, Austria, South Europe: Italy, Spain, Portugal, Greece, Czech, Slovakia, Poland, Hungary, Bulgaria, Litauen, Israel, Russia, Amerika: Canada, USA, Mexico, Guatemala, Chile, El Salvador, Puerto Rico, Australia, New Zeeland | Reha Kliniken, Liposuktions Kliniken | Kompressions-Strümpfe aller Hersteller im LymphNetzwerk



Lymphödem Vereinigung Schweiz


Die Lymphödem Vereinigung Schweiz unterstützt Betroffene und klärt die Öffentlichkeit über die Lymphödem Erkrankung auf. Sie finden auf unserer Homepage fundierte Informationen rund um das Lymphödem, Austauschmöglichkeiten, Selbsthilfe-Tipps, sowie Links und Adressen zu wichtigen Anlaufstellen. Durch die Organisation von Events wie Informationsanlässen, Tagungen, Vereinsausflügen und Mitgliedertreffen soll der Austausch unter Betroffenen gefördert sowie der Kontakt zu wichtigen Interessengruppen gepflegt werden.


Seit 2016 ist die Lymphödem Vereinigung Schweiz die Plattform für Menschen mit einem Lymphödem. Wir klären auf, geben Unterstützung, vermitteln fundierte Informationen, Selbsthilfe-Tipps im Umgang mit dem Ödem und organisieren Veranstaltungen. Wir vermitteln Adressen zu wichtigen Anlaufstellen. Betroffene sind nicht mehr alleine, sondern erfahren von anderen Betroffenen Unterstützung und Halt.


Unser Ziel ist es, dass Ärzte, Physiotherapeuten, medizinische Masseure und Orthopädietechniker zum Wohle der Patientinnen und Patienten stärker zusammenarbeiten. Deshalb setzen wir uns für Qualitätsstandards und eine bessere Vernetzung in der „Gesundheitslandschaft Lymphödem“ ein. Mittels Medienarbeit soll die Öffentlichkeit über die Lymphödem Erkrankung aufgeklärt werden.


Lymphödem Vereinigung Schweiz



Lipödem Schweiz


Alle unsere Vorstandsmitglieder sind Ehrenamtlich tätig und selber vom Lipödem betroffen. Im Zentrum unserer Bemühungen stehen klar die Betroffenen, denen wir gerne unser Wissen über Behandlungen, Spezialärzte usw. weitergeben. In den Regionalen Selbsthilfegruppen geben wir Betroffenen die Möglichkeit sich auszutauschen. Ein grosses Anliegen unserer Vereinigung ist es im Speziellen die Krankheit Lipödem bei den Ärzten / Therapeuten und der allgemeinen Gesellschaft bekannt zu machen. Dies tun wir mittels Berichten in Zeitungen und Zeitschriften. Vorträge bei Q-Zirkel Veranstaltungen der Hausärzte- und Physiotherapeuten Verbänden. Des Weiteren arbeiten wir aktiv daran die verschiedenen Instanzen des Gesundheitswesens der Schweiz zu informieren und sie schliesslich dazu zu bewegen, die Krankheit Lipödem nicht mehr zu verkennen.


Werden Sie Mitglied und unterstützen uns so bei unserer Arbeit das Lipödem als Krankheit bei den Krankenkassen zu anerkennen. Der Mitgliederbeitrag beträgt für aktiv- und passiv Mitglieder Fr. 50.- pro Jahr. Mehr unter Mitglied werden, danke. Mitglieder erhalten ein bis zweimal monatlich die News mitgeteilt via E-Mail oder via Postweg.


Auch mit einer Spende können Sie uns gerne unterstützen die Ziele unserer Vereinigung Lipödem Schweiz zu erreichen. Auf Ihren Wunsch wird Ihre Organisation, Geschäft oder Ihr Name unter der Rubrik spenden aufgeführt. Herzlichen Dank.


Lipödem Schweiz



Lympha Helvetica


Wir…


… setzen uns das Ziel, die wissenschaftlich fundierte Versorgung der lymphologischen Klientinnen und Klienten zu standardisieren und mittels Optimierung der Zusammenarbeit aller Akteure und Institutionen effektiv und effizient zu gestalten.


… vernetzen engagierte Akteure der lymphologischen Versorgung anlässlich der regelmässig stattfindenden Netzwerktage und auf unserer elektronischen Plattform.


Der Beirat der Stiftung Lympha-Helvetica. Um die Ziele der Stiftung nachhaltig umzusetzen, hat der Stiftungsrat anfangs 2019 entschieden, einen

Beirat zu injizieren. Der Beirat setzt sich aus Personen aus den (Berufs-)feldern Medizin-ForschungPflege, Lymphtherapie, Massbestrumpfung, Industrie-Technik, Lehre, Politik sowie Betroffenen zusammen. Die Mitglieder des Beirates der Stiftung Lympha-Helvetica beraten die Verantwortlichen der Stiftung in Fachfragen, unterstützen sie in der Vernetzung der Stiftung, geben Empfehlungen zu Stiftungsgeschäften ab und leisten damit einen wichtigen Beitrag für das nachhaltige Erreichen des Stiftungszweckes. Als erstes Mitglied des Beirates durften wir Frau Dr. med Sandra Friedli, Fachärztin Angiologie FMH

[Inhaberin VENIO - Tagesklinik für Gefässmedizin & Laserzentrum, Thun] begrüssen.


Lympha Helvetica