Lymphologie 2021

Congress Park Hanau

Per Livestream: Jahreskongress der Lymphologen



Ohne Anreise und von überall aus können Lymphologen, Physiotherapeuten, Fachkräfte der Sanitätshäuser und Betroffene teilnehmen: Am 16. und 17. April findet der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie (DGL) und der Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen (GDL) statt. Das gesamte Programm spielt sich digital per Livestream ab.



In Online-Workshops demonstrieren Spezialisten praktische Tipps für die Behandlung. Im wissenschaftlichen Programm erörtern die Referenten neue operative und konservative Methoden. Sie berichten über anatomische und humangenetische Erkenntnisse sowie die immer bessere Entschlüsselung der Entzündungsvorgänge im Gewebe, die den Weg zu neuen Therapiemethoden weisen. Im Selbstmanagementprogramm der Lymphselbsthilfe „Gesund und Aktiv Leben mit Lip- und Lymphödem“ erfahren Betroffene von Betroffenen hilfreiche Informationen für den Alltag. Darüber hinaus präsentiert die begleitende digitale Industrieausstellung neue Produktentwicklungen bei den therapeutischen Hilfsmitteln. Hilfreich: Kongressteilnehmer können über Chatfunktionen direkt Kontakt zu den Herstellern aufnehmen.



Mit der Teilnahme am digitalen DGL/GDL-Jahreskongress können Ärzte, Physiotherapeuten und Fachkräfte der Sanitätshäuser Fortbildungspunkte sammeln. Das gesamte Kongressprogramm ist für alle Angemeldeten bis drei Monate nach dem Kongress abrufbar.


Anmeldungen und weitere Informationen unter https://www.dglymph.de/aktuelles/kongresse-veranstaltungen

https://www.lymphologie-kongress.de/