Ödem Therapie

weitere Informationen zur Ödem Therapie finden Sie im LymphNetzwerk oder auf den Seiten der Hersteller


biosyn



Selen zur Behandlung von Lymphödemen

Bislang lassen sich Lymphödeme leider kaum medikamentös behandeln. Die einzige wissenschaftlich erwiesene Ausnahme ist Natriumselenit, eine anorganische Form des Spurenelements Selen.

Was ist Selen?

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Im Körper ist es für zahlreiche Stoffwechselvorgänge notwendig. Als antioxidative Substanz ist der Schutz vor freien Sauerstoffradikalen eine der wichtigsten Eigenschaften von Selen. Darüber hinaus spielt es eine bedeutende Rolle im Immunsystem und bei der Regulation von Entzündungsprozessen.

Selen zur Behandlung von Lymphödemen

Bislang lassen sich Lymphödeme leider kaum medikamentös behandeln. Die einzige wissenschaftlich erwiesene Ausnahme ist Natriumselenit, eine anorganische Form des Spurenelements Selen.

Was ist Selen?

Selen ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Im Körper ist es für zahlreiche Stoffwechselvorgänge notwendig. Als antioxidative Substanz ist der Schutz vor freien Sauerstoffradikalen eine der wichtigsten Eigenschaften von Selen. Darüber hinaus spielt es eine bedeutende Rolle im Immunsystem und bei der Regulation von Entzündungsprozessen.


biosyn




Villa Sana




Apparative intermittierende Kompression von Villa Sana

Die "apparative intermittierende Kompression (AIK) / intermittierende pneumatische Kompression" (IPK) gehört neben der Anwendung von Bandagen, Kompressionsstrümpfen und manueller Lymphdrainage seit Jahren zum Standard der physikalischen Behandlung venöser und lymphatischer Erkrankungen. Durch zahlreiche Studien, in denen die nachhaltige Effizienz der IPK nachgewiesen wurde, konnte sie ihren Stellenwert in den vergangenen Jahren immer mehr vergrößern. Auch das Indikationsgebiet dieser Therapieform hat sich enorm erweitert.

Wirkungsweise

Das Funktionsprinzip der intermittierenden pneumatischen Kompression zielt nicht nur auf pure Reabsorbtion von Ultrafiltrat in das venöse System, sondern leitet resorbierte Proteine im Lymphsystem weiter. Durch den Druckaufbau kommt es zur Weiterleitung im Interstitium (Zwischenzellraum) von distal in proximale Regionen (Anastomosenbildung), in welchen gesunde Gefäße zur Aufnahme vorhanden sind. Der venöse und lymphatische Abfluss wird wesentlich verbessert. Am Bein wird die Wadenmuskelpumpe passiv simuliert. Die Steigerung der Fließgeschwindigkeit des venösen Blutes wirkt zudem antithrombotisch. Auch eine Erhöhung der fibrinolytischen Aktivität im Blut und in der Venenwand, eine Erniedrigung des Hämato krits und ein Anstieg des Gerinnungsfaktors VIII sowie des antikoagulatorisch wirksamen Protein C wurde nach Anwendung der IPK nachgewiesen. Bei chronischer Veneninsuffizienz kommt es zu einer verbesserten kutanen Mikozirkulation.


Villa Sana




Trimilin Trampolin





Der Lymphkreislauf – so wichtig wie der Blutkreislauf


Was genau passiert beim Schwingen auf dem Minitrampolin?


Wenn Sie auf der Sprungmatte aufkommen, werden Sie abgebremst und dann wieder beschleunigt nach oben gehoben. Dieser ständige Wechsel von entspannter Schwerelosigkeit und sanftem Druck auf jede einzelne Zelle stimuliert den Lymphkreislauf und sorgt für eine kräftige Zirkulation der Lymphflüssigkeit. Die Lymphgefäße haben eine große Bedeutung beim Flüssigkeitsabtransport aus den Geweben und sind beim Reinigungsprozess beteiligt.


Ca. 85 % der Körperflüssigkeit ist Lymphe. Sie fliesst nur in eine Richtung. Es ist lebenswichtig, dieses System in Zirkulation zu halten. Dies geschieht durch Atmunsgsbewegungen der Lunge und Kontraktionen der Muskeln im Körper.


Trampolintraining – das Beste für Ihr Lymphsystem

Täglich wenige Minuten leichtes Trampolin-Schwingen ist eine geradezu optimale Stimulanz für Ihre Lymphbahnen. Minitrampoline sind ideale Trainingsgeräte für Kinder, Frauen und Männer jeden Alters
Der gesamte Stoffwechsel wird angeregt, das Immunsystem wird gestärkt. Mit keinem anderen Training erreichen Sie mit so wenig Anstrengung einen so umfassenden Zelldruckwechsel wie auf dem Trampolin und erhöhen die Aktivität Ihres lymphatischen Entsorgungssystems.


Durch die Leichtigkeit beim Schwingen wird die Wirkung des Trampolintrainings leicht unterschätzt. Es ist vor allem für Ungeübte ratsam, die Übungen langsam zu beginnen und die Trainingsdauer in kleinen Schritten zu steigern.


Heymans Trampolin