Behinderungsgrad Lipödem ?

    • Official Post

    Allgemein kann der Behinderungsgrad beim Lipödem von Person zu Person variieren und hängt von der Schwere des Lipödems, den betroffenen Körperteilen und anderen individuellen Faktoren ab. Lipödem ist eine chronische Fettverteilungsstörung, die vor allem Frauen betrifft und oft mit Schmerzen, Schwellungen und Einschränkungen der Mobilität einhergeht. Der Schweregrad kann von milden Symptomen bis hin zu schweren Beeinträchtigungen reichen.


    Die Bewertung des Behinderungsgrads wird normalerweise von medizinischen Fachleuten, wie Ärzten oder Gutachtern, durchgeführt und kann je nach den Kriterien und Richtlinien des jeweiligen Landes oder der Versicherungsgesellschaft unterschiedlich sein.


    Wenn Sie persönlich von einem Lipödem betroffen sind oder mehr Informationen benötigen, empfehle ich Ihnen dringend, einen Termin bei einem Arzt oder einer Ärztin zu vereinbaren, um eine genaue Diagnose und individuelle Beratung zu erhalten.



    Liebe Lipödem Betroffene Mitglieder, es wäre interessant ob ihr uns da Zahlen nennen könnt und wo ihr den Grad beantragt habt.

    Wir freuen uns auf Antworten :

    • Official Post

    Was ist der Unterschied zwischen einem Lymphödem und einem Lipödem?

    Das Lipödem tritt immer symmetrisch an beiden Gliedmaßen auf. Es bezeichnet eine krankhafte Zunahme des Unterhautfettgewebes, die durch Abnehmen allein nicht aufzulösen ist. Es ist zudem mit Schmerzen verbunden.

    Ein Lymphödem entsteht bei der Störung des Lymphflusses im Körper und tritt auch nur einseitig auf.