Haarentfernung Leiste

  • Hallo zusammen


    Zur Haarentfernung an den Beinen bei einem Lymphödem gibt es ja schon einige (jedoch ältere) Threads.


    Ich möchte mir die Haare mit Diodenlaser oder IPL an einer Stelle entfernen lassen, wo ich kein Lymphödem habe - in der Bikinizone/Leiste, wo es ja aber viele Lymphknoten gibt.


    Hat das auch schon mal jmd mit Beinlymphödem gemacht, gibt es dazu Erfahrungswerte?


    Ich habe ein primäres Lymphödem unterhalb der Knie (mild, Schwellung geht über Nacht zurück)


    LG

    Lala

    • Official Post

    Ich wäre zurückhaltend, mein primäres einseitiges Beinymphödem betraf in den ersten Jahren auch nur den Unterschenkel.

    Letztendlich ist der ganze Quadrant "ein Schatzkästle" ( zitiert nach Dr Oberlin in der Foeldiklinik) und mittlerweile auch nach 40 Jahren betroffen.


    Zumindest Antibiotika Prophylaxe würd ich vorher durchführen

    • Official Post

    Antibiotikagabe bei kosmetischer Indikation? Na, ich weiß nicht...... ;)


    Ich habe mal im Internet gestöbert: das wird anscheinend von Kosmetikfirmen/-Salons angeboten, die keine medizinische Ausbildung haben. Stellungnahmen dazu von Dermatologen oder der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft habe ich nicht gefunden. Es scheint auch keine Studien dazu zu geben.

    Bei der Lasermethode wird die Haarwurzel immerhin mit ca. 65 Grad "verkocht".

    Ich würde das auch als Gesunder nicht machen lassen. Wer weiß, was das in der Haut für Folgeschäden anrichtet?


    Auf jeden Fall vorher einen Dermatologen fragen, was er davon hält (auch im Hinblick auf das Lymphödem)!