Von Juzo zu Medi Cosy empfohlen worden

  • Aktuell trage ich von Bauerfeind eine dreiteilige Versorgung in Creme oder Ocean. Ocean gibt es anscheinend nicht mehr.
    Ich bin grad dabei mir die Flachstrickprodukte von Ofa und Juzo anzuschauen.
    Ofa fühlt sich für mich in der Hand etwas gefälliger an als Medi und scheint von der Stabilität her ähnlich zu sein.
    Juzo kommt kommenden Freitag dran, bin gespannt.

  • Ich bin von Medi (ist mir zu fest und ich habe Probleme mit dem oberen Rand sowie in der Kniekehle) zu Ofa (mit Merinowolle: ganz tolles Hautgefühl, aber dadurch, dass es so weich ist, klappt es am oberen Rand mal mehr und mal weniger) und Juzo (Empfehlung der Klinik in Bad Berleburg) gewechselt.

    Mit Medi hatte ich auch das Problem, dass ich, trotz gleicher Maße, einen komplett falschen Strumpf bekommen hatte.

  • Ich trage seit langem Medi, eben weil das Material so fest ist. Für mich ist das ideal, deswegen kann ich auch nicht zu einem anderen Hersteller wechseln. Ich fühle mich auch wohl damit.

    Nur etwas ist bei Medi extrem nervig: jede, wirklich jede Neubestellung muß reklamiert werden, obwohl mein Bein sich seit vielen Jahren nicht verändert hat. Mal ist der Strumpf zu lang, mal zu kurz, mal falscher Haftrand, mal Pelotten an der falschen Stelle oder ganz weggelassen............... Das Sanitätshaus schickt aber jedesmal dieselben Angaben. Daran liegt es definitiv nicht. Reklamation dauert dann immer 4 - 5 Wochen.

    Frage an euch anderen Medi-Kunden: ist das bei euch auch so?

    Ich habe seit Mai 2023 insgesamt fünf OSS bei medi für mein linkes Bein herstellen lassen. Die letzten drei davon nach meiner LVA und damit einhergehender Umfangsveränderung. Alle fünf OSS haben auf Anhieb gepasst und es waren keine Reklamationen nötig. Es scheint also kein typisches medi-Problem zu sein. Ärgerlich, dass du jedes Mal reklamieren musstest. 😕

  • Ich bin von Medi (ist mir zu fest und ich habe Probleme mit dem oberen Rand sowie in der Kniekehle) zu Ofa (mit Merinowolle: ganz tolles Hautgefühl, aber dadurch, dass es so weich ist, klappt es am oberen Rand mal mehr und mal weniger) und Juzo (Empfehlung der Klinik in Bad Berleburg) gewechselt.

    Mit Medi hatte ich auch das Problem, dass ich, trotz gleicher Maße, einen komplett falschen Strumpf bekommen hatte.

    Die Kniekehle war bei einem OSS von Medi bei mir auch ein neuralgischer Punkt. Deshalb bin ich auf die anderen Hersteller gespannt ;)
    Von den Maßen her, hatte ich bisher bei keinem Hersteller ein Problem...

    • Official Post

    Gerade die Kniekehle ist bei mir der Grund, bei medi zu bleiben.

    Elypse reduziert die Materialmenge in der Kniekehle. Sieht gut aus.


    Eine Kniekomfortzone sehe ich bei kkl3 als potenzielles Risiko, eine Zunahme der Einlagerungen zu erleiden. Hier wird möglicherweise nicht der Kompressionsdruck von kkl3 erreicht.