Von Juzo zu Medi Cosy empfohlen worden

  • Guten Abend. Ich habe für die nächste Versorgung ein anderes Sani‘haus aufgesucht, und dort wurde mir heute von der Fachkraft nach Untersuchung der Beine zu Beginn: erst Blick drauf auf die derzeitige Flachstrick-Strumpfhose, dann Abtasten die Beine, dann ausziehen noch mal schauen, noch mal abtasten das Gewebe, Medi Cozy geraten, statt bisher Juzo. Weil es festere Wandstärke hat und meine Dellen (mein Begriff nur), also das Gewebe etc, das benötigen würden und mehr Halt und Druck gibt, zudem meine Probleme bei Medi besser abgefangen w erden wie: rutscht schnell im Schritt nach unten oftmals(habe aber auch seit 4 Wochen da ca 3 cm oder mehr weniger nun), Runde Oberschenkel, und zweiter Zeh ist länger als der „grosse“, etc.

    Für mich natürlich schwer mental, umzustellen gedanklich.

    Letztes Jahr sagte mir eine Fachärztin bei Untersuchung, dass Juzo Spitze ist, und gut dass, aber Hingabe von Juzo Expert Strong bei mir (ist aber nur Expert).

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit Medi Cozy? Denke dass man dem Fach-Rat schon folgen kann.


    Nun ist für mich aber zugleich es auch spontan neu zu entscheiden mit den beiden Farben! Hatte bisher gern Juzo Mohn als Grundbasic - das Anthrazit bei Medi ist dunkler. Alternativ wäre sonst für die Dunkle Marine, als Basic, zu den Marinefarbenen -Röcken und Kleidern;

    Zweite hätte ich bei Juzo wieder Greybam genommen, ein grau-grün.

    Evtl also bei Medi dann salbeigrün.

    Trägt das jemand von euch bereits und kann was dazu sagen?

    Die hellen Farben (habe ich sonst als zweite, aber nie richtig gern), sind da schon etwas anders und deftig.


  • Hallo Kerstin2,

    ich muss dir ehrlich sagen , dass ich immer bis Dato Medi und Juzo im wechsel hatt , aber seit einiger Zeit total mit Juzo unztufrieden bin und nur noch bei Medi Cosy 550 bin .

    Mein Bolero bleibt weiterhin bei Juzo , da meine Sanifee meint von Medi währen diese nicht so gut

    Medi ist angenehmer zu tragen dabei auch sehr Wandstabil ist , was sehr wichtig für mich ist , da ich die Mischform ( Lp/Lymphödem) Stadium 2 habe.

    Liebe Grüße JimboJones

  • Danke Jimbojones, für deine Erfahrung. Dann mache ich wohl ja nichts verkehrt, das mal zu probieren. Unzufrieden war ich mit Juzo absolut gar nicht, nur mit dem früheren Sanihaus. Wichtig ist ja auch, dass die Betreuerin sich mit den für jeweils Betroffene zweckmäßigen Zusätzen je Hersteller gut auskennt, und dass sie das Bein einschätzt optisch und vom Gewebe beim Tasten, was gebraucht wird.

    farbtechnisch war es für mich in der Juzo-Tabelle leichter, muss morgen mal meine Winterkleider/Röcke rausholen und aufs Weiße neutrale Laken werfen und mir dann die Farben dazu denken bzw. mit Pullovern halten. Für die zweite schwanke ich zwischen Salbeigrün und himbeer-pink.

    • Official Post

    Für eine erste Bestellung bei einem neuen Hersteller empfiehlt sich eine "schnelle" Farbe.

    Du musst ja mit Reklamationen rechnen.

    Dunkelblau ist eine schnelle medi-Farbe.

    Ich trage jetzt seit einer Woche Flieder, was mir sehr gefällt.


    Für mich ist medi alternativlos, da nur medi Elypse hat, das sind bds zwei Abnäher im Kniebereich. Dadurch habe ich an der Rückseite deutlich weniger Falten.

  • Hallo Kerstin2,

    wenn Du mit Juzo bis jetzt zufrieden warst, empfehle ich Dir dringend, dabei zu bleiben. Man weiss ja, dass das eine Sanihaus die eine Marke empfiehlt, das andere eine andere. Das bekommen die Mitarbeiter so vorgegeben. Juzo Strümpfe haben eine hervorragende Qualität und Haltbarkeit! Jeder macht natürlich seine eigenen Erfahrungen. Ich hatte vor 10 jahren medi, war gar nicht zufrieden, bin dann zu Juzo gewechselt und seitdem dieser Marke treu. Selbstverständlich haben die Strümpfe auch bei Juzo sog. Einkehren (Abnäher) am Knie. Hinzu kommt, dass Juzo einen sehr guten Baumwollstrumpf herstellt (für sehr empfindliche Haut). Das Sanihaus habe ich mehrfach gewechselt, den Hersteller meiner Strümpfe nicht (Lymphödem Stad.2, Kompress.kl.2). Ich habe auch expert und nicht expert strong.

    Liebe Grüsse

  • Ich hatte bei Juzo absolut nie auch nur einen Hauch von Falten am Knie hinten.

    also mich schreckt es weiter noch etwas zurück vor Medi, ich komme zum einen mit der Farbauswahl absolut nicht zurecht, zum anderen muss ich wiederum bei Medi einige Zusätze privat dazu nehmen und bezahlen, die speziell bei Medi erforderlich sind, und komme dann auch wieder auf einen spürbaren Betrag.

  • Hallo Kerstin2,

    wenn Du mit Juzo bis jetzt zufrieden warst, empfehle ich Dir dringend, dabei zu bleiben. Man weiss ja, dass das eine Sanihaus die eine Marke empfiehlt, das andere eine andere. Das bekommen die Mitarbeiter so vorgegeben. Juzo Strümpfe haben eine hervorragende Qualität und Haltbarkeit! Jeder macht natürlich seine eigenen Erfahrungen. Ich hatte vor 10 jahren medi, war gar nicht zufrieden, bin dann zu Juzo gewechselt und seitdem dieser Marke treu. Selbstverständlich haben die Strümpfe auch bei Juzo sog. Einkehren (Abnäher) am Knie. Hinzu kommt, dass Juzo einen sehr guten Baumwollstrumpf herstellt (für sehr empfindliche Haut). Das Sanihaus habe ich mehrfach gewechselt, den Hersteller meiner Strümpfe nicht (Lymphödem Stad.2, Kompress.kl.2). Ich habe auch expert und nicht expert strong.

    Liebe Grüsse

    Aha! Danke. Dann bestätigt sich das mit meinem Gefühl. Nachdem ich drüber geschlafen habe, bleibt mein Gefühl: ich will nicht zu Medi wechseln, da ich Juzo liebe und es immer spitze lief (bis auf die paar Male , wo die SaniFrau sich vermessen und dann noch vier-bestellt hatte). Der Stoff trägt sich für mich perfekt, ist super angenehm, hat ja auch Erfolg, denn die Beine wurden besser und dünner (habe oben aktuell ca 3-4 cm Umfang reduziert vom letzten aus April), und bei Fehlern/Reklamationen funzt es bei juzo bestens mit neu machen oder Teil abtrennen und neu den RAM Stricken nur.

    • Official Post

    Dann bleib doch bei Juzo!


    Ich habe von Juzo die massgefertigte softcompress bandagehilfe, die mir die Bandagierung sehr erleichtert. Eigen- und Fremdbandagierung.


    Und Juzo ACS light vierteilig besitze ich, ist wunderbar und ein adaptives System, dass man über der Kompressionsbestrumpfung trägt.


    Jeder Hersteller hat bestimmte Stärken!

  • Ja, hat jeder, und sicher auch Medi seine Stärken - aber ja definitiv, ich will weiter Juzo und da beißt die Maus keinen Faden ab. Ausschließlich Erfolge damit seitdem gehabt: Beimumfänge jetzt schon wieder seit letzter neuer Versorgung Anfang April zwischen 2,5 (Knie Mitte) und 4 cm (Oberschenkel) erheblich geringer geworden, Folge es rutscht ständig und ich muss derzeit festkleben bis zur Neuversorgung -, Fibrosen fast weg bzw weniger etc - - und wenn was falsch gestrickt oder auch falsch ausgemessen wurde (wie Ende März letztes Mal), wird es relativ zügig zeitnah geändert und berichtigt.

    Die Kniefunktionszonen und Y-Einkehren am Fuß sind bei Juzo übrigens spitze, und hübsch, ne Medi gruseln die mich rein optisch furchtbar.


    Mir ist schon klar, dass die Sanihäuser den Lymphberaterinnen den Hersteller intern vorgeben, der aufgezwungen und verkauft werden soll, um die Vertriebs-Bonusstaffeln zu erreichen - aber „nach fest kommt ab“ - bei solchem enormen Druck auf den potentiellen Neukunden, nur den Hersteller anzubieten und alle anderen abzulehnen und zwar im Vertrag zu haben, aber zu verweigern.

    Edited once, last by Kerstin2 ().

  • Wie gesagt , war bis dato auch immer zufrieden , nur , wenn deine frische angekommene Hose direkt am Laibteil zweimal einreißt ( nein, die größe war richtig) dann ist man enttäuscht !!!

    Die Himbeer von Medi habe ich auch !!! Eine schöne,frische Farbe

    Geschmäcker sind Gott sei dank bekanntlich verschieden ! Und das ist auch gut so

    Aus meiner persönlichen Erfahrung , kann ich nur sagen , das jede Marke Stärken und Schwächen hat!

  • Das derzeitige Aktions-himbeerrot von Medi finde ich nun grausam - viel zu „quietschig“, müsste 2-3 Töne abgedeckter sein. Keinesfalls benutzbar bei der Arbeit - und jeden zweiten Tag würde es ja im Wechsel mit dem Waschen dran sein. Aus dem Alter dieses „quietschigen“ rosa bin ich auch schon raus - ein gedeckteres würde gehen.


    Aber wie gesagt: das ist immer komplett Geschmackssache gerade bei Farben.


    Das Problem der für mich nicht passenden Farbpalette bei Medi kommt noch dazu - vor allem ist es Medi an sich, was ich mir nicht vorstellen kann.


    Also es bleibt beim geliebten Juzo, und wenn ein San‘haus das (zwar hat aber verweigert), und Medi wegen seiner Vertriebsverträge erzwingen und abpressen will beim Neukunden diskussionsfrei - dann war es das halt.

    • Official Post

    Ich trage seit mehreren Jahren Medi Cosy. Sehr damit zufrieden. Kann mit Juzo nicht verglichen, weil ich sie nie getragen habe. ich denke, dass du ausprobieren muss um deine eigene Meinung dazu zu bilden. Den die Befunde und das Empfinden sind unterschiedlich. Die Bewegung, Sportarten sind auch unterschiedlich. Wie deine Haut darauf reagiert, weißt auch kein Mensch. Wie kommst du mit dem Anziehen zu Recht?!... Das sind die Fragen, die nur du selbst beantworten kannst. Versuch ist Wert.

  • Ich hatte viele Jahre juzo. Nachdem es immer mehr Probleme mit dem Kundenservice und der Außendienstmitarbeiterin gegeben hat ( Kundin sei nicht zufrieden zu stellen). Die Strumpfhose hat mehrmals nicht gepasst. obwohl dann von ihr gemessen und nicht tragbar , es wurde nicht mehr geändert. Ich bin dann zu medi Cosy gewechselt und sehr zufrieden. Bei einer vorübergehenden Umstellung auf ccl3 habe ich Bauerfeind versucht. Sehr angenehm zu tragen, aber leider nach kurzer Zeit nicht mehr schön vom Material. Deshalb gleich wieder zu medi. Und auch in Farbe, finde das orange und Himbeer in echt auch schöner als digital.

  • Ich bin mittlerweile ausschließlich Juzo Trägerin an Armen KL1, Beine Kl 2. Das Material von Medi war mir zu fest und ich bekam erhebliche Probleme beim Anziehen der Strumpfhosen mit meinen Handgelenken und Ellenbogen. Zudem bekommt Juzo meiner Haut besser, ist nicht mehr so trocken.

    Aber wie schon geschrieben, es kommt auf das Ödem an und den eigenen Vorlieben.

    Ich bin nicht mehr bereit was anderes zu probieren, dafür bekomme ich nicht häufig genug eine Versorgung

  • Ich finde das Material von Medi auch bereits schon beim In-die-Handnehmen total unangenehm, und zu hart/fest. Mein Gewebe ist sehr weich (wenn auch fester geworden deutlich seit den Juzo-Flachstrick und weniger schmerzhaft bei Berührung, davor konnten es andere Personen wie Ärzte etc überhaupt nicht anfassen, ohne dass ich schrie vor Schmerz), da werde ich auf das weiche empfindliche Hautgewebe bei mir keinesfalls das feste Zeug von Medi drauf geben. Schon bei den Rundstrick damals von Medi war es unangenehmer Druck und auch kaum anzuziehen technisch, mein linkes Handgelenk hatte Fraktur, ist geheilt und geht ganz gut, das rechte früher Trümmerbruch, geheilt u spöter 2019 heftige Prellung nach Sturz: trotz Monate Physiotherapie ist das wenig belastbar und hat kaum wieder Kraft bekommen - mit dem kann ich nichts Festes tragen oder ziehen - damit ist Medi eh „gestorben“, mit Juzo kein Problem. Und für die Haut ist es bei mir auch fantastisch und trocknet nichts aus.

    • Official Post

    Ich trage seit langem Medi, eben weil das Material so fest ist. Für mich ist das ideal, deswegen kann ich auch nicht zu einem anderen Hersteller wechseln. Ich fühle mich auch wohl damit.

    Nur etwas ist bei Medi extrem nervig: jede, wirklich jede Neubestellung muß reklamiert werden, obwohl mein Bein sich seit vielen Jahren nicht verändert hat. Mal ist der Strumpf zu lang, mal zu kurz, mal falscher Haftrand, mal Pelotten an der falschen Stelle oder ganz weggelassen............... Das Sanitätshaus schickt aber jedesmal dieselben Angaben. Daran liegt es definitiv nicht. Reklamation dauert dann immer 4 - 5 Wochen.

    Frage an euch anderen Medi-Kunden: ist das bei euch auch so?