Lymphdrainage + anschliessende Kompressionsbandagierung

  • Hallo Iso,

    Das geht mir genau so. Habe auch schon als Antwort bekommen, das ich woanders hin könnte. Ich kommemit den beiden soweit ganz gut klar, nur bekomme ich die 60 Minuten nicht. Ich war vorher schon in einer anderen Praxis. Damals hatte ich noch MLD30 und die haben 10 Minuten Lymph gemacht und 20 Minuten müsste ich danach einfach da liegen. Da hab ich mich auch schon gefragt, ob das so korrekt ist

    Anja, ich weiß schon, dass woanders auch nicht alles immer super ist.

    Wie es in deiner alten Praxis war, 20 Min. einfach nur liegen, das geht m.e. gar nicht!

    Ich freue mich für dich, dass du es jetzt besser getroffen hast.

    Mit sehr viel Glück könnte man direkt in einer Praxis landen, wo man richtig gut aufgehoben ist, aber meistens erlebt man den Mittelweg, wie es in fast allen Bereichen unseres Leben der Fall ist.

    Wichtig finde ich, dass die Behandlung eine Verbesserung bringt, dann können wir schon mal zufrieden sein :) .

    • Official Post

    Deshalb ist es so wichtig, Eigenbandagierung zu erlernen. Das macht einen unabhängiger.


    Auch könnte man einen Blick auf die verschiedenen adaptiven Kompressionssysteme und Nachtversorgungen werfen. Leider haben die wenigsten Produkte eine Hilfsmittelnummer. Deshalb verkümmern sie unter dem Verkaufstresen und kaum eine Sanifee kennt sich mit der Vielfalt der Produkte aus.

    Schade!

  • Es ist mein erster. Der Klettverband hat einen Schlauchärmel und man ihn kann verschieden eng stellen.

    Allerdings werd ich nun 3 weitere Wochen auf das gute Stück warten. Der jetzige war viel zu eng.

    • Official Post

    Ich habe mir eine adaptive Versorgung für den Unterschenkel besorgt. Von medi circaid juxtafit. Ich habe mich selbst ausgemessen. Ich werde das Teil über der normalen Kompressionsbestrumpfung oder über dem Nachtstrumpf tragen. Zusätzlich den Fuß bandagieren oder mit dem Fußteil von Juzo ACS light kombinieren.

  • Ich habe mir eine adaptive Versorgung für den Unterschenkel besorgt. Von medi circaid juxtafit. Ich habe mich selbst ausgemessen. Ich werde das Teil über der normalen Kompressionsbestrumpfung oder über dem Nachtstrumpf tragen. Zusätzlich den Fuß bandagieren oder mit dem Fußteil von Juzo ACS light kombinieren.

    Hallo Uli,

    ist diese adaptive Versorgung eine Alternative zur Bandagierung?

    Warum benutzt du das nur für deinen Unterschenkel?

    LG. Iso

    • Official Post

    Die adaptive Versorgung ist nicht so gut wie die Bandagierung, die ja von Fußspitze bis Leiste quasi "aus einem Guss" ist.


    Aber mit adaptiver Versorgung kann ich Autofahren.

    Ich kann sie , auch unterwegs mal, ganz schnell ausziehen. Den Strumpf habe ich ja drunter.


    Heute Nacht habe ich Fußteil und Unterschenkelteil über dem Nachtstrumpf getragen.

    Das war auch gut, Knie wäre aber auch erforderlich.


    In meinem Unterschenkel, in der Wade, lagere ich über das Jahr einen Liter zusätzlich ein, daraus werden dann Fibrosen. Alles andere (Fuß, Knie, Oberschenkel) bräuchten keine zusätzliche Behandlung.

  • In meinem Fall wird bei der Bandagierung zuerst jeder einzelne Zeh, sowie die Fußspitze, mit diesem weißen Verband gewickelt.

    Wenn ich mir die adaptiven Versorgung zulege, würde ich die Zehen ebenfalls damit umwickeln. Die adaptive Versorgung könnte dann in meinem Fall über das Knie reichen.


    Kann man die adaptive Versorgung waschen?

    • Official Post

    Bei mir ist es schon lange so, dass die Zehenkappe, die auch über den ganzen Vorfuß reicht, besser ist als die Bandagierung der Zehen.

    Diese Zehenkappe trage ich immer, Tag und Nacht, auch unter jeder Art von Bandagierung.

    Weiterhin muss man gut überlegen, wie man den Fuss samt Knöchel versorgt, wenn man das Unterschenkelelement des Medi circaid juxtafit trägt. Das Fußteil von Medi ist in meinen Augen ungeeignet.

    Das Fußteil von Juzo ACS light finde ich gut, das Knieteil ebenfalls. Deshalb kombiniere ich Produkte verschiedener Hersteller.


    Ich denke, medi circaid juxtafit ist für Maschinenwäsche geeignet. Müsste ich nachlesen.

    • Official Post

    Iso

    Lass dir bitte die verschiedenen adaptiven Kompressionssysteme im Fachhandel zeigen!

    Nimm es in die Hand, probier es aus.

    Schau dir an, für welchen Kompressionsdruck was geeignet ist.

    Es gibt nicht die eine Lösung für alle Lymphbeine.

    Besorg dir die Unterlagen der verschiedenen Hersteller.


    Von medi circaid juxtafit war es mir sogar gelungen, das Infoheft für den Fachhändler zu ergattern.

    So konnte ich dann selbst mein Bein ausmessen und die Wunschgröße auswählen.

    Medi hat noch ein zweites, sehr ähnliches Produkt (eher für venöse Erkrankungen, weniger Laschen, geringerer Kompressionsdruck). Das stiftet etwas Verwirrung, erstmal.

    • New
    • Official Post

    Wandern mit adaptiver Kompression.

    Das Knieelement ist von Juzo ACS light, das Unterschenkelelement von MEDI circaid juxtafit, das Fußteil von Tschibo .


    Das ganze ziehe ich über meinen Medi 550 AG-Strumpf und die Zehenkappe.


    Vorteile gegenüber herkömmlicher Bandagierung:

    -Normaler Schuh passt

    -Autofahren ist möglich

    -Die adaptive Kompression ist sehr schnell an und ausgezogen